Käseschule beim Alten Pfarrhof Elemenhorst

Viel Freunde bei der Bio-Landpartie 2021!

Die jährliche Bio-Landpartie ist bereits eine schöne Tradition in Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Jahr nehmen insgesamt wieder rund 60 Bio-Betriebe daran teil und zeigen die Vielfalt und Bedeutung der ökologischer Land- und Lebensmittelwirtschaft vom Acker bis zum Teller.


Besucherinnen und Besucher erwartet auf den Höfen ein buntes Programm für die Großen und Kleinen mit vielen Informationen zur Landwirtschaft, gutem Essen und Mitmach-Aktionen.


Auch 8 Hofkäsereien beteiligen sich am 11. September 2021 an der Bio-Landpartie: Luisenhof, Wiebendorf; Biohof Tacke, Dorf Mecklenburg; Hof Medewege, Schwerin; Schafscheune Vietschow, Vietschow; Ziegenhof Sievertshagen, Papenhagen; Alter Pfarrhof, Elmenhorst; Inselkäserei Usedom, Welzin und Erdhof Seewalde, Wustrow.


Hier ein Foto aus dem Jahr 2018 von der Käseschule auf dem Alten Pfarrhof Elmenhorst.


Informationen zu allen teilnehmenden Betrieben und Programmangeboten: www.bund-mv.de


Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Freude und interessante Erlebnisse auf den Höfen!

Frühstücksteller mit Käse und Obst im Café Südwest in Stralsund

Hofkäse in der Frühstücksbox

Wie wäre es mit einem ausgiebigen Frühstück mit Käse aus der Region?  Wie hier im Café Südwest in Stralsund mit Frisch-, Weich- und Schnittkäse vom Hof Zandershagen…

 

Das ist gefühlt sehr lange her. Denn unser Foto stammt aus dem letzten Sommer, als das Café in der Stralsunder Altstadt jeden Tag überaus gut besucht war. Oft war kein einziger Sitzplatz mehr frei, weder drinnen noch im großen Außenbereich. Kein Wunder, denn auf die Frühstücksteller des lauschig neben dem Rathaus gelegenen Cafés kommen viele sorgfältig ausgewählte Produkte aus der Region. Das schätzen die Gäste.

 

Meist bestehen direkte Lieferbeziehungen zu den Erzeuger:innen im Umland. So auch auch zum Hof Zandershagen, der eine große Vielfalt an hochwertigen Ezeugnissen nach den Demeter-Richtlinien herstellt, von der Butter über Joghurt und Quark bis zu verschiedenen Käsespezialitäten. Die Käserin und der Landwirt, Gaby Fiebig und Ture Gustavs, schauen oft selbst vorbei, wenn sie nach Stralsund fahren. Neben Käse aus Zandershagen bezieht das Café auch Käse vom Alten Pfarrhof und vom Ziegenhof Sievertshagen, ebenfalls in der Region gelegen.

 

Jetzt, während des zweiten Lockdown im Winter 2020/21 müssen die Gäste auf den Besuch ihres geliebten Cafés verzichten. Dafür können Sie sich verschiedene Frühstücksboxen nach Hause bestellen – selbstverständlich auch mit Käse aus der Region. Guten Appetit!

 

 

 

Ziege mit Schappohren

Jetzt ist Winterzeit für Schafe und Ziegen

Die Ziegen und Schafe in MV gehen nach und nach in die Winterpause – die Tiere werden »trockengestellt«, wie man sagt. Schafe und Ziegen werden nicht mehr gemolken, um Käse daraus zu machen, denn die Milch ist für den Nachwuchs vorgesehen. Die Mütter können sich entspannt auf ihre Lämmer konzentrieren. In der Winterpause gibt es aus diesem Grunde kaum mehr Ziegen- und Schafskäse.

 

Wir Menschen sollten dankbar sein für die guten Milch- und Käseprodukte, die wir vergangenen Jahr genießen durften. Im Frühjahr können wir uns dann wieder auf neue Schaf- und Ziegenkäse freuen.

 

LKW der Mobilen Käserei Kentzlin auf dem Biohof Gäbenitz (Müritz)

Die erste mobile Käserei in MV geht in Betrieb

Im Nordosten gibt es nun auch eine mobile Käserei. Die Mobile Käserei Kentzlin ist die erste ihrer Art in MV und die zweite in den neuen Bundesländern. Der mit einer kompletten Käserei bestückte LKW macht bei milcherzeugenden Betrieben in der Region Station und ermöglicht vor Ort die direkte Verarbeitung tagesfrischer Milch zu hofeigenem Käse.

 

Das innovative Konzept hat sich vor allem in Österreich, der Schweiz und in Süddeutschland bereits bewährt. In MV steigt derzeit die Nachfrage nach regionalen Käseerzeugnissen. »Unsere fahrende Käserei kommt da genau zum richtigen Zeitpunkt, denn der Bedarf ist groß«, erklärt die Käserin Anja Hansen.

 

Das Käserei-Mobil aus Kentzlin ist ein mit allen technischen Geräten und hygienischen Voraussetzungen ausgestatteter, speziell ausgebauter 7,5-Tonner. Die Mitarbeiterinnen Anja Hansen und Henriette Gaede vom vierköpfingen Gründungsteam der mobilen Käserei übernehmen die Herstellung und die Pflege von Weich-, Schnitt und Hartkäse aus bis zu 2000 Liter Rohmilch pro Tag. Für einen Grundpreis von 80 ct/l verarbeiteter Milch steht dem Landwirt der eigene Hofkäse nach einer Reifung von zwei bis zwölf Wochen zur Verfügung.

 

Die Verarbeitung der Milch durch die mobile Käserei bietet den Milchviehbetrieben eine Reihe von Vorteilen: Zunächst entfallen die hohen Investitionskosten und -risiken einer eigenen Käserei. Mit den eigenen Käseerzeugnissen haben die Landwirte die Möglichkeit, Verbindungen zu den Verbraucherinnen und Verbrauchern neu zu schaffen und direkte Vermarktungswege auf- und auszubauen. Die Wertschöpfung ist höher und verbleibt in der Region.

 

Wir freuen uns auf viel guten Käse von Höfen im Land mit Unterstützung der Mobilen Käserei!

Holztafel mit gezeichnetem Schaft, Schafscheune Vietschow

Hofkäsereien bei der Bio-Landpartie 2020

Zum 13. Mal laden am 19. September 2020 Dutzende Bio-Betriebe in ganz MV zur Bio-Landpartie ein. Die landesweite Veranstaltung wird seit vielen Jahren vom Bund für Umwelt und Naturschutz MV ausgerichtet und erfreut sich großer Beliebetheit bei Groß und Klein. Auch einige Hofkäsereien sind wieder dabei.

 

Die Schafscheune Hofkäserei Vietschow lädt dazu ein, die Tiere am Hof kennenzulernen, und es gibt neben Kaffee und Kuchen gegrillten Käse und anderes. Aus der neuen hofeigenen Bäckerei kommen Brote und Brötchen. Ab 17 Uhr können Gäste beim Melken dabei sein. Auf dem Hof der Ziegenkäserei 3-Käse-hoch in Tankenhagen in Nordwestmecklenburg kann man an Führungen teilnehmen, die freundlichen Ziegen kennenlernen und außergewöhnliche Käse verkosten. Der Alte Pfarrhof Elmenhorst bei Stralsund bietet u.a. Kremserfahrten und ein Bauerhofquiz für Kinder an. Der Hofladen hat geöffnet, es gibt Kaffee und Kuchen sowie andere herzhafte Produkte vom Hof. Der Hofladen der Inselkäserei Usedom hat ebenfalls geöffnet. Hier sollten Besucher sich das Raclette nicht entgehen lassen!