DorfSchäferei Palmzin

Käsemachen ist Lebensfreude

Aus Vorarlberg ins Recknitztal: Michael Haider und Andreas Vogel haben mit der DorfSchäferei Palmzin alpenländisches Käsehandwerk nach Vorpommern gebracht.

 

Im kleinen Dorf Palmzin, 12 km südlich von Ribnitz-Damgarten, verarbeiten sie in ihrer Hofkäserei mit viel Liebe und Können die Rohmilch von Französischen Lacaune- und Ostfriesischen Milchschafen zu einer großen Vielfalt an Milch- und Käsespezialitäten.

 

Einzigartig ist der Kefir: Kleine Milchkefir-Knollen verwandeln die Schafsmilch in ein wunderbar erfrischendes, cremig-säuerliches Getränk. Beispielsweise im Sommer mit frischen Beeren der reine Genuss.

 

Der Balkankäse natur und französisch, ein Weichkäse, wurde 2017/18 mit dem Deutschen Käsepreis ausgezeichnet.

 

Von besonderem Geschmack sind auch die Frischkäse- und Weichkäse-Kreationen mit Kürbiskernöl aus der ursprünglichen Heimat der beiden Käsemacher.

 

Im Sommer kommen Mittwochnachmittags die Besucherinnen und Besucher zum Einkaufen auf dem Hof. Dabei können Sie einen Blick hinüberwerfen zu den Schafen. Die Tiere grasen friedlich auf den angrenzenden grünen Weiden und kommen später zum zweiten Melken in den Melkstand direkt neben der Käserei.

 

Die beiden Schäfer haben eine enge Bindung an ihre Tieren. Die Schafe sollen gute Lebensbedingungen auf dem Hof vorfinden – abwechslungsreiche Weiden, viel Platz, bestes Heu und aufmerksame Pflege.

 

Im Winter stehen die Schafe »trocken«, d.h. sie geben keine Milch mehr und konzentrieren sich auf die Geburt ihrer Lämmer. Erst wenn die Lämmer wachsen und schon selbst Stroh und Heu fressen, beginnt das Melken und das Käsen wieder neu.

 

Der Marktverkauf pausiert aus diesem Grund über Winter. Beim Blick in die Theke des Marktwagens macht das Herz im Frühjahr dann einen Freudensprung und der Gaumen ist gespannt auf den ersehnten Schafskäse des neuen Jahres. Beim Plausch auf dem Markt erfahren die Kundinnen und Kunden dann, was alles so los war über Winter in Palmzin.

2

Österreicher

bringen alpenländisches Käsehandwerk nach Vorpommern.

2012

gründeten

sie ihre Dorfschäferei und Hofkäserei in Palmzin im Recknitztal.

40

Tiere
umfasst die Herde aus Lacaune- und Ostfriesischen Milchschafen. 

12

Tausend Liter 
Schafsmilch verarbeiten sie jährlich zu Joghurt, Kefir und verschiedenen Käsesorten.

Produkte

Joghurt, Kefir, Frischkäse natur/mit Kräutern, verschiedene Weichkäse-Sorten nach Camembert- und Feta-Art (SchafBert, Bluebert u.a.), Schnittkäse (Hofgouda) natur/mit Bockshorn. Bergkäse von befreundeten Alm. Fleisch- und Wurstwaren von den Lämmern und Schweinen. (Ende Feb bis Mitte Nov.)

 

Einkaufsmöglichkeiten: Hofladen (Mai-Sept.), Wochenmärkte in Ribnitz-Damgarten (Do), Stralsund (Fr) und Greifswald (Sa) sowie in verschiedenen Läden in Ribnitz-Damgarten, Bad Sülze, Dettmansdorf, Eixen und Wustrow.

DorfSchäferei Palmzin

Chausseestr. 3 
18334 Semlow (OT Palmzin)

Tel 038222 305 41

www.dorfschaeferei-palmzin.de
Facebook · Instagram
 

Öffnungszeiten

Mi 13–15 Uhr
(Mai–Sept.)

Käsereien in der Nähe